Elisabeth Voß

Dipl. Betriebswirtin (FH) und Publizistin, Berlin

Termine

 

Ich freue mich über Einladungen zu Vorträgen, Workshops, Diskussionsveranstaltungen etc.

Ein paar Videos habe ich hier verlinkt: speakerinnen.org/de/profiles/2031

Vergangene Termine findet Ihr im Archiv, Links (nach Jahren) ganz unten auf dieser Seite.

Zur solidarischen Unterstützung flüchtender Menschen sammle ich bei meinen Veranstaltungen Spenden für das AlarmPhone, das schon tausende Menschen vor dem Ertrinken im Mittelmeer gerettet hat.

Ihr könnt auch direkt ans AlarmPhone spenden: alarmphone.org/de/spenden/

Dokumentation (sehr empfehlenswert): Moving On - Ein Jahr Alarmphone



Fr. 09.06.2017, Dresden: Wir kennen TINA nicht, was nun?

Ein Workshop zum System danach, 15-19h

im Rahmen der Veranstaltungsreihe "TINA - Wer kennt diese Frau?"

Schon heute wird in alternativen Betrieben und Projekten solidarisch gewirtschaftet, nicht mit dem Ziel der Gewinnmaximierung, sondern um Bedürfnisse nach gemeinschaftlichem Wohnen, Arbeiten, Lebensmittelversorgung etc. zu erfüllen. Die vielen praktischen Ansätze können als Keimformen einer anderen Welt verstanden werden. Entgegen aller guten Absichten und Bestrebungen entstehen in selbstorganisierten Gruppen jedoch oft Konflikte und es bilden sich informelle Hierarchien heraus.

Ort: Frauenbildungszentrum Dresden

Mehr Infos und Anmeldung HIER oder falls der Link nicht funktioniert HIER


Vortrag und anschl. Diskussion über das Projekt A in Neustadt/Weinstraße.

Das Projekt A, auch bekannt als Werk selbstverwalteter Projekte und Einrichtungen (WESPE) entstand 1989 aus bundesweiten anarchistischen Diskussionen. In diesem dezentralen Projekt fanden sich über 100 Menschen zusammen, und es gab zu guten Zeiten 12 Kollektivbetriebe. Nach einigen Konflikten gilt das Projekt A heute als gescheitert, jedoch besteht das Projektzentrum Ökohof weiterhin, und auch einige andere Projekte sind erhalten geblieben.

Ich habe selbst Mitte der 1990er Jahre im Projekt A gelebt und gearbeitet.

Die Veranstaltung findet im Hausprojekt Zelle 79 statt.

Spenden für das AlarmPhone: 10,30 Euro


Mo. 31.07.2017, 13h: Democratizing companies, alternative forms of companies

The 3-hours-workshop will give some insights and practical examples of workers' cooperatives. It is part of the Summer School "Alternative Economic and Monetary Systems" (AEMS) in Vienna, July 26 – August 11, 2017.

More information an registration HERE.